Mülheim an der Ruhr – Siedlung Salierstraße

Konzept für eine Siedlung der zwanziger Jahre

Lehrstuhl Städtebau
Projektleitung: Markus Motz
Mitarbeiter: Michael Kaune
Laufzeit: 01.01.2011 – 31.12.2014
Partner: Mülheimer Wohnungsbau eG

Für die unter Denkmalschutz ste­hende Sied­lung Salier­straße in Mül­heim an der Ruhr wird im Pro­jek­tver­lauf ein langfristiges Konzept auf Grund­lage ein­er baulichen, ener­getis­chen und städte­baulichen Analyse erstellt wer­den. Bere­its beschlossene Maß­nah­men wie der Aus­tausch der beste­hen­den Fen­ster und die Sanierung der Fas­saden wer­den dabei in das Gesamtkonzept inte­gri­ert. Weit­ere Hand­lungss­chw­er­punk­te sind die ener­getis­che Aufw­er­tung, Schaf­fung von attrak­tivem Wohn­raum durch Nachverdich­tung und Gebäudeergänzung sowie Maß­nah­men zur Außen­raumgestal­tung und damit zur Aufw­er­tung der gestal­ter­isch in sich geschlosse­nen Sied­lung.