Dipl.-Ing. Frank Fietz

Finanzvorstand

Telefon / Fax

(+49)69 8700144–0
frank.fietz@tu-dortmund.de

Adresse

Institut für Stadtbaukunst
Schaumainkai 101
60596 Frankfurt a.M.

Curriculum Vitae

1973 geboren in Borken/ Westfalen
1992 Abitur am Gymnasium Mariengarden
Privates Gymnasium der Hünfelder Oblaten in Borken-Burlo
1992–1994 Tischlerlehre
1994 Ladenbauer
1994–1997 Studium Architektur an der UNI Kaiserslautern
1997–2002 Studium Architektur und Städtebau an der UNI Dortmund
1999–2002 Mitarbeit in Prof. Echtermeyer und van der Poll, Dortmund
Seit 2000 eigene Projekte:
Haus P, Neubau Wohnhaus
Haus E, Neubau Wohnhaus
2002 Diplom bei Prof. W.A. Noebel, summa cum laude
2002–2003 Freie Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros
Wettbewerbsbearbeitung
Farwick+Grote, Architekten und Stadtplaner BDA, Ahaus
Rübsamen + Partner, Architekten und Ingenieure BDA, Bochum
2003 Eintragung in die Architektenliste NRW
2003–2004 Projektleiter und Bauleiter in Rübsamen + Partner,
Architekten und Ingenieure, Bochum BDA
Seit 2005 gemeinsames Architekturbüro mit Prof. Bernd Echtermeyer:
echtermeyer.fietz_architekten, Dortmund
2006 Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA
2008–2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dortmund
Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen
Lehrstuhl Städtebau
Prof. Christoph Mäckler
Kurator der Dortmunder Architekturausstellung
Mit-Herausgeber zahlreicher Publikationen im Bereich Städtebau
Preisrichtertätigkeit
Seit 2009 Mitglied im Deutschen Institut für Stadtbaukunst
Gründungsmitglied der Fördergesellschaft des
Deutschen Instituts für Stadtbaukunst
2010 Betreuung der Sommerakademie in Venedig
„Campi di Venezia“
2015 Betreuung der Sommerakademie in Venedig
„Campi e chiesi di Venezia“
2018 Betreuung der Sommerakademie in Venedig
„6 Plätze in Venedig“
Seit 2019 Vorstand
BDA Dortmund Hamm Unna
Vorstand
Deutsches Institut für Stadtbaukunst
Frankfurt | Dortmund