Prof. Dr. Wolfgang Sonne

stellvertretender Direktor

Telefon / Fax

(+49)231 755‑4197
(+49)231 755‑4196
wolfgang.sonne@tu-dortmund.de

Adresse

Deutsches Institut für Stadtbaukunst
über
TU Dortmund
Lehrstuhl Geschichte und Theorie der Architektur
August-Schmidt-Str. 6
44227 Dortmund
Campus Süd
GB I, Raum 212

Curriculum Vitae

Wolf­gang Sonne ist Pro­fes­sor für Geschichte und The­o­rie der Architek­tur an der Fakultät für Architek­tur und Bauin­ge­nieur­we­sen der Tech­nis­chen Uni­ver­sität Dort­mund seit 2007. Er ist eben­falls wis­senschaftlich­er Leit­er des Baukun­starchivs NRW sowie stel­lvertre­tender Direk­tor des Deutschen Insti­tuts für Stadt­baukun­st. Er studierte Kun­st­geschichte und Klas­sis­che Archäolo­gie an der Lud­wig-Max­i­m­il­ians-Uni­ver­stät in München, an der Uni­ver­sité Paris IV/Sorbonne und an der Freien Uni­ver­sität Berlin, wo er 1994 mit dem Mag­is­ter abschloss.

2001 pro­movierte er an der Eid­genös­sis­chen Tech­nis­chen Hochschule Zürich. Er war 1994–2003 Assis­tent, Oberas­sis­tent und Dozent an der Pro­fes­sur für Geschichte des Städte­baus sowie dem Insti­tut für Geschichte und The­o­rie der Architek­tur an der ETH Zürich, 1998–99 Stipen­di­at des Col­legium Hel­veticum der ETH Zürich, 1998 Assis­tent an der Grad­u­ate School of Design der Har­vard Uni­ver­si­ty in Cam­bridge, Mass­a­chu­setts, 1998–99 und 2002-03 Gast­dozent am Kun­sthis­torischen Insti­tut der Uni­ver­sität Wien und 2003–2007 Lec­tur­er und Senior Lec­tur­er für Geschichte und The­o­rie der Architek­tur am Depart­ment of Archi­tec­ture der Uni­ver­si­ty of Strath­clyde in Glas­gow. Seine Forschungss­chw­er­punk­te liegen im Bere­ich der Architek­tur und des Städte­baus des 19. bis 21. Jahrhun­derts.